Honigkuchen

Wir sind im Jahr 5574 – nach dem jüdischen Kalender. Da am Donnerstag das jüdische Neujahrsfest (Rosch ha-Schana) gefeiert wurde, gibt es heute einen Honigkuchen. Er gehört zu den traditionellen Speisen, die an diesem Tag gerne neben vielen anderen süßen Dingen gegessen werden.

Der Kuchen duftet intensiv nach Kaffee, Gewürzen und auch ein bisschen Whiskey! (Wer auf Alkohol verzichten möchte, kann auch mehr Orangensaft und/oder Kaffee nehmen.) Ein wunderbarer Kuchen für diesen heutigen – sehr an Herbst erinnernden – Sonntag. Da der Kuchen schön saftig ist, schmeckt er auch noch in einigen Tagen gut – sofern dann noch etwas davon übrig bleibt. 🙂

Übrigens ist der Kuchen innerhalb von zehn Minuten für den Backofen fertig vorbereitet, ist also nicht mit viel Aufwand in der Zubereitung verbunden.

Zutaten (abgewandelt nach smitten kitchen):

(Maßangaben waren im Original in cups angegeben, deswegen ist fast alles in Gramm abgemessen.)

480 g Mehl (Type 550)

2 TL Weinsteinbackpulver

1 TL Natron

1/2 TL Salz

3 TL Ceylon-Zimt

1 Msp. Anis

185 g Pflanzenöl

285 g Honig

150 g Rohrzucker

3 Eier

Mark einer Vanilleschote

180 ml Kaffee

Saft einer Orange

50 g Whiskey

Mandelblättchen nach Bedarf

Den Backofen auf 180°C vorheizen, eine Guglhupfform mit Butter einfetten und mit Mandelblättchen ausstreuen. Eine große Tasse Kaffee kochen und etwas abkühlen lassen.

In eine große Teigschüssel alle trockenen Zutaten geben, und anschließend alle flüssigen Zutaten und die Eier hinzugeben. Alles gut vermengen. Der Teig wirkt zunächst etwas flüssig , dickt dann aber noch etwas nach.

Wenn alles gut miteinander vermengt ist, den Teig in die vorbereitete Guglhupfform geben, und die Oberfläche noch mit Mandelblättchen bestreuen.

Den Kuchen für 45-60 Minuten in den Backofen geben, und anschließend in der Form 15 Minuten vor dem Stürzen abkühlen lassen.

Vor dem Anschneiden mit etwas Puderzucker bestäuben.

Shana tova!

Advertisements


Kategorien:Kuchen

Schlagwörter: ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: