Mini-Nusshörnchen mit Nougatfüllung (Rugelach)

Es hat ja doch recht lang gedauert mit dem Frühling, aber der Blick auf den leuchtend blauen Himmel heute früh hat mehr als entschädigt! Wie damals in Rom sah er aus – da fehlt nur noch der Gang in die Bar um die Ecke für einen Espresso im Stehen…Da wir hier bei uns leider keine haben, wird schnell die Espressomaschine vorgewärmt, und die üblicherweise dazu gereichten Cornetti werden ersetzt durch Mini-Nusshörnchen (auch Rugelach  genannt; eigentlich ein jüdisches Festtagsgebäck).

Sie sind süß, knusprig und sehr mächtig – also erfüllen sie alle Kriterien für ein italienisches Cornetto! 🙂

Mini-Nusshörnchen mit Nougatfüllung (Rugelach)

Zutaten (abgewandelt nach diesem Rezept für etwa 36 kleine Hörnchen):

150 g Weizenmehl (550er)

1 Prise Salz

100 g Butter (zimmerwarm)

100 g Frischkäse

75 g gemahlene Mandeln

50 g Zucker

2 TL Zimt

50 g Nougat

Für den Teig das Mehl, Salz und die Butter mit einem Handmixer gut vermengen. Dann den Frischkäse hinzufügen, und den Teig weiterkneten, bis er sich gut zu einer Kugel formen lässt.

Die Teigkugel in drei Teile aufteilen, zu Kugeln formen und leicht platt drücken, damit sie sich später besser ausrollen lassen. In Folie wickeln, und mindestens für eine Stunde (oder über Nacht) kalt stellen.

Den Backofen auf 175°C vorheizen.

Mandeln, Zucker und Zimt miteinander vermischen und etwa 2 EL davon auf die Arbeitsfläche verteilen. Eine Teigplatte darauf legen, und diese ebenfalls noch einmal mit der Mandel-Zucker-Mischung bestreuen. Jetzt den Teig recht dünn darauf ausrollen, bis dieser einen Durchmesser von etwa 26 cm hat. Der Teig sollte von beiden Seiten gut mit der Mischung bedeckt sein.

Den Teig in 12 gleichgroße Tortenstücke schneiden, und auf das breite Ende jedes Teigstücks ein kleines Stück Nougat geben. Die Teigdreieicke wie ein Croissant zur schmalen Seite hin aufrollen und die Ecken etwas rund biegen.

Diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben, und auf der mittleren Schiene für etwa 20 Minuten backen. Sie sollten eine goldene Farbe haben, damit sie nachher auch schön knusprig schmecken.

Mini-Nusshörnchen mit Nougatfüllung (Rugelach)

Advertisements


Kategorien:Gebäck

Schlagwörter: ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: