Winterlicher Blattsalat mit Aprikosenpesto

Es kann ja nicht immer Pasta sein…aber Salat? Ich verspreche, mit diesem Pesto wird die Pasta links liegen gelassen!

Beim Frühstück sah ich heute in der letzten Ausgabe der „Köstlich vegetarisch“ dieses Rezept, und habe es noch um ein paar Zutaten ergänzt. Es ist wirklich richtig lecker geworden!

Winterlicher Blattsalat mit Aprikosenpesto

Zutaten (für 2 Personen):

Salat:

etwa 200g Blattsalat und etwas Radicchio

eine Hand voll gehackte Nüsse (Haselnüsse, Walnüsse und Kürbiskerne…)

Parmesanspäne

(wer mag: gratinierter Ziegenkäse passt sicherlich gut dazu)

Crema di balsamico

Salz

Pesto:

2 EL Apfel-Pflaumen-Balsamessig (oder Weißweinessig)

4 EL Olivenöl

1 EL Ahornsirup (oder Honig)

75 ml Orangensaft

Salz und Pfeffer

1 kleine Schalotte

1 Knoblauchzehe

25 g getrocknete Tomaten

50 g getrocknete Aprikosen

Für das Pesto Balsamessig, Ahornsirup, Orangensaft, Salz und Pfeffer miteinander verrühren. Olivenöl löffelweise mit einem Schneebesen unterschlagen.

Eine Schalotte und eine Knoblauchzehe in sehr feine Würfel schneiden. Die getrockneten Tomaten und die Aprikosen ebenfalls würfeln und zu dem Pesto geben.

Wenn etwas Zeit übrig ist, und der Hunger noch nicht zu groß ist, am besten das Pesto eine halbe Stunde ziehen lassen.

Winterlicher Blattsalat mitz Aprikosenpesto

In der Zwischenzeit den Blattsalat und Radicchio waschen und in mundgerechte Stücke zerreißen. Eine kleine Pfanne ohne Fett erhitzen, und die grob gehackten Nüssen dazu geben. Wenn die Nüsse etwas Fett verlieren, den Ofen ausschalten, da sie ansonsten zu dunkel werden. Die Nüsse etwas salzen und etwas Crema di balsamico hinzugeben.

Auf den Salat die Nüsse und einige Parmesanspäne geben. Jetzt nur noch etwas Aprikosenpesto darübergeben und schmecken lassen. Da das Pesto eine gewisse Ähnlichkeit mit einem Chutney hat, schmeckt kräftiger Käse sehr gut dazu.

Winterlicher Blattsalat mit Aprikosenpesto

Advertisements


Kategorien:Salat

Schlagwörter: , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: