Apfel-Marzipan-Tarte

Heute gibt es mal wieder einen richtigen Sonntagskuchen –  für die Seele! 🙂

Marzipan ist ja so eine Sache… Ich mag den Geschmack sehr gerne, aber für diejenigen unter Euch, die es nicht mögen – im Kuchen ist es nicht zu schmecken, sondern gibt der Tarte nur eine feine Mandelnote. Sehr lecker! Das Rezept ist aus einer Kochzeitschrift, aber da ich mir es nur mit dem Handy abfotografiert habe, weiß ich leider nicht mehr den Namen der Zeitschrift.

Zutaten (leicht abgewandelt vom Original):

Teig (für eine 26er-Tarteform):

200g Mehl (550er)

100g kalte Butter

1 Prise Salz

Belag und Guss:

ca. 600-700g Äpfel (geschält)

100g Marzipanrohmasse

100g Butter

100g Zucker

1 Ei

Abrieb einer halben Zitrone

2 gute EL Mascarpone

Für den Teig Mehl, Salz und die kalten Butterstückchen mit zwei Esslöffeln kaltem Wasser rasch zu einem glatten Teig verkneten, in Frischhaltefolie wickeln, und für etwa eine halbte Stunde kalt stellen.

Eine Tarteform leicht mit Butter einfetten. Den Teig zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie ziemlich dünn ausrollen und dann in die Form geben. Damit der Boden beim Backen nachher nicht zu sehr aufgeht, mit einer Gabel mehrmals einstechen. Die Form für 30 Minuten ins Gefrierfach stellen. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C 15 Minuten goldbraun backen, und dann aus dem Ofen nehmen. Die Temperatur anschließend auf 160°C herunterschalten.

Die Marzipanrohmasse in kleine Stücke zerteilen und auf dem Mürbeteigboden verteilen. Die Äpfel schälen, entkernen und in Spalten schneiden. Diese dann kreisförmig auf dem Boden verteilen.

Butter, Zucker und die Mascarpone in einen Topf geben und auf dem Herd schmelzen lassen. Mit dem Handmixer verrühren und währenddessen ein Ei dazugeben. Weiterrühren, denn ansonsten könnte das Ei gerinnen.

Den Abrieb einer halben Zitrone auf die Äpfel geben, und dann die Creme auf die Äpfel gleichmäßig verteilen. Die Tarte auf der mittleren Schiene etwa 30 Minuten backen.

Dazu passt gut leicht angeschlagene, ungezuckerte Sahne.

Advertisements


Kategorien:Kuchen

Schlagwörter: , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: