Wespennester

Plätzchenbackendspurt am 3. Advent…wir brauchen heute nur fünf Zutaten, um äußert leckere und locker leichte Plätzchen zu backen. 🙂

Die Wespennester gehören bei uns zum Standardrepertoire, also dürfen sie hier auch nicht fehlen! Sie sehen immer aus wie kleine Schneebälle, wenn sie so gerade frisch aus dem Ofen kommen. Von außen erinnern sie an klassische Baisers, aber von innen sind sie durch die Schokoladensplitter und die Mandelstifte ganz saftig – sie zergehen praktisch auf der Zunge!

Wespennester

Zutaten (ergeben etwa 40 Stück):

3 Eiweiß

125g Puderzucker

3 TL Vanillezucker

125g geraspelte Vollmilchkuvertüre

250g Mandelstifte (hier: 200g, klappt aber auch prima)

Zunächst das Eiweiß, den Puderzucker und den Vanillezucker in eine große Rührschüssel geben. Am besten in der Küchenmaschine mit den Quirlen zuerst auf hoher Stufe einige Minuten, und anschließend noch einmal auf niedriger Stufe zu einer klassischen Baisermasse verrühren. Die Masse sollte eben und schneeweiß aussehen.

Nun nur noch die geraspelte Schokolade und die Mandelstifte vorsichtig unterheben.

Den Ofen auf 130°C vorheizen.

Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech mit zwei Teelöffeln die Masse zu kleinen Bergen (max. 3cm im Durchmesser) aufsetzen.

Das Blech auf mittlerer Schiene für 25 Minuten in den Ofen geben. Am ersten Tag nach dem Backen sind sie noch recht feucht von innen, was aber genau richtig ist. Sie werden dadurch auch bei Lagerung nicht zu trocken.

Wespennester

 

Advertisements


Kategorien:Plätzchen

Schlagwörter: , ,

3 replies

  1. Schnell, einfach und gut!

  2. Hallo Kathrin, ich fürchte meine „Du hast das tolle Messer gewonnen“-Mail ist bei dir im Spam gelandet. Wäre super, wenn du dich bei mir unter lecker@lezmi.de meldest, damit ich weiss, ob deine Adresse im Impressum noch aktuell ist.
    Liebe Weihnachtsgrüße,
    Isabel

    • Hallo Isabel,
      vielen Dank für Deine Nachricht, die Nachricht war tatsächlich im Spam! Ich freue mich und schicke Dir gleich eine E-Mail. 🙂
      Liebe Grüße
      Kathrin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: