Pasta mit Avocado-Basilikum-Creme

Vor einigen Tagen habe ich dieses Rezept entdeckt, und sofort stand fest, dass es am Wochenende nachgekocht werden muss. Und, was soll ich sagen? Bitte nachkochen! 🙂 Ein schnell gemachtes Essen, und durch die Avocado bekommt es einen wirklich besonderen Geschmack!

Zutaten (etwas abgewandelt zum Original):

250g Pasta (hier: Spaghettoni)

1 Avocado

Saft einer halben Zitrone

1 Hand voll Basilikum

1 Knoblauchzehe

2 Hände Kirschtomaten

Avocado- und Olivenöl

Zucker

Salz und Pfeffer

Den Backofen auf 180° C Umluft vorheizen. Die gewaschenen Kirschtomaten halbieren, und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen. Mit etwas Olivenöl beträufeln und Zucker bestreuen. Da die Tomaten bei mir recht klein waren, haben sie nur etwa 25 Minuten gebraucht, bis sie die richtige Farbe hatten. Allerdings muss man aufpassen, dass der Zucker nicht zu stark karamellisiert, da er sonst bitter wird. Deswegen immer mal wieder einen kurzen Blick in den Ofen werfen.

In der Zwischenzeit einen großen Topf Wasser für die Pasta aufsetzen (später wenn es kocht, gut salzen!). Die Avocado halbieren, den Kern entfernen, und das Fruchtfleisch mit 1 EL Olivenöl, 1 EL Avocadoöl, dem Saft der halben Zitrone, der Knoblauchzehe (heute ist ja Samstag…) und dem Basilikum fein pürieren. Dann noch mit Salz, Pfeffer und einer kleinen Prise Zucker abschmecken. Kurz vor dem Servieren noch etwas von dem Pastawasser zu der Creme hinzufügen.

Am Schluss die Creme unter die Nudeln geben, und alles rasch auf dem Teller servieren. Einige der geschmorten Tomaten oben auf die Pasta geben, und mit Parmesan bestreuen. Die Süße der Tomaten passt später hervorragend zu dem Geschmack der Avocado!

Dazu passt ein Glas gekühlter Chardonnay.

Advertisements


Kategorien:Pasta

Schlagwörter: ,

4 replies

  1. Alternativ zum Chardonnay passt auch ein kühles, feinherbes Rotgold.

  2. Hallo Kathrin,

    sehr lecker und eine schöne Alternative zum klassischen Pesto… Das werden wir jetzt wohl öfter machen 🙂

    Liebe Grüße von Meike und Michael

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: