A lazy man’s pasta sauce

Richtig, lazy man’s pasta sauce. Deswegen hat David heute auch primär gekocht. 🙂

Und so geht’s, wenn zwei Personen richtig satt werden möchten, und noch eine Portion für das Mittagessen im Büro übrig bleiben soll… (Basis ist dieses Rezept.)
Zutaten:

375g Pasta (wir hatten Spaghettini)

600g Kirschtomaten

2 kleine Knoblauchzehen

1 EL trockenener Sherry

Salz, Pfeffer und Zucker zum Abschmecken

Basilikum, Parmesan und der obligatorische Stich Butter am Schluss

 

Einen großen Topf mit gut gesalzenem Wasser (es sollte etwas zu salzig schmecken) aufsetzen und die Pasta später nach Packungsanweisung al dente kochen.

In der Zwischenzeit etwas Olivenöl in eine Pfanne geben, und die Cherrytomaten hinzufügen. Diese dann auf mittlererer Temperatur garen und die nur grob zerkleinerten Knoblauchzehen hinzufügen (sie sollten nicht braun werden, da sie sonst bitter schmecken).

Nach etwa 10-15 Minuten platzen die Tomaten langsam auf, und dann können diese vorsichtig -z.B. mit einer Gabel oder einem Kartoffelstampfer- zerdrückt werden. Die Sauce weiter einreduzieren lassen, und einen Schuss Sherry dazugeben. Anschließend etwas frischen Basilikum dazugeben, und weiter köcheln lassen.

Wenn die Sauce eine gute Konsistenz hat, etwas geriebenen Parmesan nach Geschmack hinzufügen und noch mit Salz und Pfeffer abschmecken. Weg mag, kann auch noch etwas von einer getrockneten Chilischote ergänzen. Zum Schluss einen kleinen Stich kalte Butter zum Abbinden der Sauce hinzufügen.

Die Pasta tropfnass unter die Sauce geben und anschließend auf Teller verteilen. Mit etwas frischem Parmesan und Basilikum antrichten.

Advertisements


Kategorien:Pasta

Schlagwörter: ,

3 replies

  1. Das ist mein absolutes Lieblingsrezept.

Trackbacks

  1. Linguine mit Zitrone und Basilikum | nach Gutdünken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: